Triff uns jeden 1. Freitag im Monat, ab 19:00 im Magda-Thürey-Zentrum (Lindenallee 72)
proletarische-jugend-hamburg@riseup.net

In gedenken an die Opfer der Reichsprogromnacht

Internationalistische, Antifaschistische, Antikapitalistische und Antiimperialistische Jugendgruppe aus Hamburg

In gedenken an die Opfer der Reichsprogromnacht

 In Gedenken an den antisemitischen Terror in der Reichsprogromnacht vor 82 Jahren am 09-10.Nov 1938 beteiligten wir uns an der von der VVN-BDA organisieren Kundgebung im Gedenken an die tausenden Opfer von Plünderungen, Körperverletzung, Brandstiftungen und Morde durch die SA/SS und ihren Anhängern!

In den letzten Jahren zeigte sich deutlich wie aktuell antisemitischer Terror wieder ist und das dieser nie verschwunden war, so wurde vor einigen Wochen beispielsweise ein jüdischer Student in Hamburg angegriffen und verletzt!

Der Weg von antisemitischen Terrorbanden die nicht nur bellen sondern auch Taten sprechen lassen, was wir am Beispiel Halle sehen konnten, wird von den Faschisten im Bundestag bereit- und mutwillig geebnet!

Erschreckend, wenn auch nicht überraschend, ist dabei auch immer wieder die unerträgliche Hinnahme dieser Zustände seitens dieses Staates, so dürfen in Dresden Faschisten, ohne Einhaltung der Infektionsschutzmaßnahmen, laufen während eine Gedenkveranstaltung wegen Infektionsgefahr am selben Tag verboten wird.

Am Ende bleibt für uns ein Tag im Gedenken und die Bestätigung der Erkenntnis das man sich im Kampf gegen Antisemitismus niemals auf diesen Staat verlassen kann !

In Gedenken an alle Opfer von antisemitischen Terror! 

Damals wie heute gerade machen gegen Antisemitismus!