Triff uns jeden 1. Freitag im Monat, ab 19:00 im Magda-Thürey-Zentrum (Lindenallee 72)
proletarische-jugend-hamburg@riseup.net

In Magdeburg Faschos stören

Internationalistische, Antifaschistische, Antikapitalistische und Antiimperialistische Jugendgruppe aus Hamburg

In Magdeburg Faschos stören

Am 11.12 fuhren wir nach Magdeburg um der Faschopartei „Neue Stärke“ (NS) ihre Kundgebung zu versauen!
Als wir mit örtlichen Antifaschistinnen zu der kaum bewachten Kundgebung kamen, erkannten einige die Situation und stürmten los um die Faschos von der Straße zu holen, die Bullen gingen dazwischen und prügelten, wie gewohnt, die Antifas zurück. Auf der anderen Straßenseite war ein Gegenprotest von anderen Linken angemeldet an dem wir nach der Auseinandersetzung teilnahmen. Zusammen mit den Genossinnen aus Magdeburg und Umgebung gaben wir dem anfangs sehr zurückhaltenden Protest einen kraftvollen und revolutionären Ausdruck, woraufhin die Bullen peinlich genaue Grenzen erfanden die wir nicht überschreiten dürften weil der Protest ansonsten aufgelöst werden würde!
Nach einiger Zeit schritt ein teil des Gegenprotestes gemeinsam und entschlossen auf die Faschos zu um erneut zu versuchen die Kundgebung zu sprengen und ein paar handfeste argumente auszutauschen, wieder prügelten die Bullen auf die Linken ein, verletzten dabei viele und nahmen einen Genossen in Gewahrsam.
Einen längeren Bericht seht ihr bei @oatmd_und_umgebung und ein Video beim @redmediakollektiv
Antifa bleibt Handarbeit!
Antifa in die Offensive!
Die Faschos von der Straße holen!
Die Bilder kommen vom Presseservice Rathenow und dem Redmedia Kollektiv

Das Video ist vom Redmedia Kollektiv