Stellungnahme zu der Aktion an der schwarzen Katze

Vor ein paar Tagen wurde das anarchistische Zentrum „Schwarze Katze“ angegriffen. Mehrere Hammer und Sichel, so wie die Begriffe „Anarchof*tzen“ und „Queerf*tzen“ sind an der Fassade zu sehen. Wir als Kommunist*innen distanzieren uns von jeder Form des Sexismus und der Queerfeindlichkeit die dort ausgedrückt wird. Wir verurteilen diesen Angriff und wollen klargestellt haben, dass das ebenfalls gesprühte „Anti-Imp Area“ für uns als Antiimperialist*innen dort fehl am Platz ist und die anderen Begriffe nichts mit diesem oder einen anderen unserer Grundsätze zutun hat oder mit ihnen vereinbar sind.