Triff uns jeden 1. Freitag im Monat, ab 19:00 im Magda-Thürey-Zentrum (Lindenallee 72)
proletarische-jugend-hamburg@riseup.net

Kundgebung gegen den Angriff der Türkei auf Südkurdistan

Internationalistische, Antifaschistische, Antikapitalistische und Antiimperialistische Jugendgruppe aus Hamburg

Kundgebung gegen den Angriff der Türkei auf Südkurdistan


Gestern um 23:00 startete die Türkei eine Offensive in Südkurdistan. Neben einem Guerillagebiet wurde auch das Flüchtlingslager Mexmûr mit Schutzlosen, unbewaffneten, schlafender Menschen bombardiert, das in dem Camp auch Kinder und Jugendliche waren scheint Erdogan und der AKP egal zu sein, sie zeigen durch dieses Verhalten einmal mehr zu was sie unmenschlichem im Stande sind.

Der Angriff wird mit dem Vorwand der Terroristenbekämpfung begründet, das es Erdogan und seinem Regime nicht darum geht die Türkei vor Terroristen zu schützen erschließt sich recht schnell wenn man sich mit Erdogans bisheriger Politik bezüglich der Kurden beschäftigt, nein es geht nur darum seine rassistische Forderung Kurden zu bekämpfen zu rechtfertigen.

Alleine letztes Jahr wurden im Oktober zehntausende Zivilisten, teils Kinder und Jugendliche, durch die AKP aus ihren Wohnorten vertrieben wobei tausende auf der Flucht vom feigen Türkischen Militär umgebracht wurden.

Die Kämpfe zwischen den Besetzern des türkischen Militärs und den Kurdischen Freiheitskämpfern dauern bis heute an und es scheint erstmal kein Ende in Sicht.

Wir verurteilen die Bombardierung der Kurdischen Peschmerga aufs schärfste, was uns allerdings bestürzt, entsetzt und vor allem wütend macht ist die Bombardierung von Zivilisten, von Kindern und von unbewaffneten.

Biji Biji Kurdistan, hoch die internationale Solidarität.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.